Probandeninformation und Einverständniserklärung

Sehr geehrte Probandin, sehr geehrter Proband,

wir führen zur Zeit unter Anwendung des DIfE - DEUTSCHER DIABETES-RISIKO-TEST® eine Umfrage durch. Mit dem Test kann das individuelle Risiko, in den nächsten 5 Jahren an Typ-2-Diabetes (Alterszucker) zu erkranken, berechnet werden.

Hintergrund

Die Verständlichkeit von Risikoinformationen hängt u.a. davon ab, wie das Risiko dargestellt wird. Um besser abschätzen zu können, wie die Informationen vermittelt werden sollten, um das Risiko möglichst verständlich darzustellen, führen wir eine Studie durch.
Bitte nehmen Sie nur an der Befragung teil, wenn bei Ihnen bisher kein Diabetes (weder Typ 2 noch Typ 1) festgestellt wurde.

Ablauf

Die Studie besteht aus einer einmaligen Online-Befragung, die ungefähr 15 Minuten dauert.
Vor und nach dem Ausfüllen des Risiko-Tests werden Ihnen einige Fragen zu Ihrer Person und zu der Einschätzung Ihres Risikos gestellt. Während der Befragung wird Ihr individuelles Risiko, in den nächsten 5 Jahren an Diabetes zu erkranken, berechnet und Ihnen mitgeteilt. Dabei werden Sie zufällig einer von drei Gruppen mit unterschiedlichen Risikodarstellungen zugeordnet.

Ihre Daten

Die Befragung ist anonym, das heißt Sie müssen zu keinem Zeitpunkt Ihren Namen oder Ihre Kontaktdaten angeben. Es finden keine Kontaktaufnahmen oder Untersuchungen statt. Sie können die Teilnahme jederzeit abbrechen. Die von Ihnen eingegebenen Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben, sondern nur innerhalb des DIfE ausgewertet und zum Nachweis der wissenschaftlichen Untersuchung für zehn Jahre gespeichert. Die zusammengefassten Ergebnisse werden nach der Auswertung für wissenschaftliche Fachkräfte veröffentlicht.

Teilnahme und Einverständnis

Die Teilnahme ist freiwillig. Wenn Sie nicht an der Studie teilnehmen möchten, können Sie den Test selbstverständlich trotzdem nutzen, um Ihr Diabetes-Risiko berechnen zu lassen.
Um teilzunehmen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche „Teilnehmen“ und füllen die Fragen vollständig aus. Dadurch geben Sie Ihr Einverständnis, dass Ihnen Ihr individuelles Risiko, in den nächsten fünf Jahren an Diabetes zu erkranken, mitgeteilt wird und die eingegebenen Daten für unsere Studie genutzt werden. Sie leisten damit einen Beitrag die Kommunikation von Gesundheitsrisiken zu verbessern.

Der Test kann eine ärztliche Diagnose nicht ersetzen. Bitte sprechen Sie auch mit Ihrem Arzt über das Thema Diabetes.

Falls Sie noch Fragen zu der Studie haben, können Sie sich an den Projektverantwortlichen wenden:

Prof. Dr. Matthias Schulze
Abteilung Molekulare Epidemiologie
Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE)
Arthur-Scheunert-Allee 114-116
14558 Nuthetal/Deutschland
E-Mail: diriko@dife.de